Änderungen: Programm und Räume:

ROGRAMM- UND RAUMÄNDERUNGEN SSK15

ERÖFFNUNGSVERANSTALTUNG:

HS OSA (im EG Keplerstraße 2)

EMPFANG:

HB 101 (1. Stock des Hegelbaus, Wilhelmstraße 36)

ENTFALLENDE VORTRÄGE FREITAG:

DROGEN NEU GEDACHT

14.30 – 16.15 UHR | HS OSA

Prem Borle: (Re)Thinking Addiction as Practice – Towards an Appreciative Turn in Addiction Neuroscince

ZWISCHEN(-)DISZIPLINEN

16.30 – 18.30 UHR | VG 001

Patrick Kaminski: Die Gene und das soziale. Überlegungen zu einer genetisch informierten soziologischen Theorie

Moritz Rudolph: Die Geburt der wissenssoziologie aus dem Geist des Relativismus. Leo Strauss’ Kritik des “Konspektivismus”

LOGIKEN DER SOZIOLOGIE

16.30 – 18.30 UHR | HB 101

Jonas Gunzelmann: Wie wird sozialwissenschaftliches Denken Vermittelt?

 

ABENDVORTRAG: PROF. DR. ANNE WALDSCHMIDT

19.00 –20.30 UHR | HB 101

Making, doing being?“ Dispositive der Behinderung analysieren im Anschluss an Goffmann, Foucault & Bourdieu


ENTFALLENDE VORTRÄGE SAMSTAG:

DENKEN DENKEN

10.00 –12.30 UHR | HB101

Anne Zellin: Transnationales Wissen und Entscheidungshandeln

SOZIOPOD 12.45 – 13.45 UHR | HS OSA

STATTDESSEN: KAI FREUND | Raumfahrt in Entenhausen | HS OSA

STUDIERENDE DENKEN

14.30 – 16.15 UHR | HB 101

Tim Winzler: Warum so und nicht anders?! – Zur Genese von ökonomischen Grundeinstellungen von Ökonomiestudenten – Ergebnisse einer Pilotstudie

DENKEN ÜBER GEWALT

16.30 – 18.30 UHR | VG 001

Chris Schattka: Organisierte Gewalt. Zum situationsbedingten Paradigma mikrosoziologischer Gewaltforschung

Susanne Weiß: Die Freilegung der diskursiven und soziale Ungleichheit reproduzierenden Denkstrukturen des meritokratischen Leistungsprinzips, im Kontext des staatlichen deutschen Bildungs-systems

Verschoben! Nach Diskursiv überdenken Jakob Hasselmann: Die Grenzen des Rechts. Vom biopolitischen Ausschluss aus der Rechtsordnung


ENTFALLENDE VORTRÄGE SONNTAG:

DISKURSIV ÜBERDENKEN

10.00 – 12.30 UHR | VG 001

Michaela Meißner: Medien-Eliten-Wissen

Isabelle Bosbach: “Hilfe” über(-)denken

NEU: Jakob Hasselmann: Die Grenzen des Rechts. Vom biopolitischen Ausschluss aus der Rechtsordnung

DENKEN KRITISIEREN

10.00 –12.30 UHR | VG 002

Minea Gartzlaff: Soziale und historische Einflüsse auf Wissenschaft bei Otto Neurarth


RAUMÄNDERUNGEN:

ERÖFFNUNGSVERANSTALTUNG: HS OSA (im EG Keplerstraße 2)

EMPFANG: HB 101 (1. Stock des Hegelbaus, Wilhelmstraße 36)

KINDERZIMMER & RUHERAUM: Clubhaus (linker Eingang im EG, Wilhelmstraße 30) | Bitte vorher bei der Information melden

DENKEN MIT GESCHLECHT: VERLEGT!!!  nach HS OSA

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>